Mordlust

Das Kissen fühlt sich kratzig an, aber das ist mir egal. Nach elf Stunden ohne richtige Pause im OP hab ich mir das Bett im Dienstzimmer wirklich verdient, finde ich.
Das Diensthandy teilt mir klingelnd mit, das jemand das anders sieht.
Jemand im Kreissaal. Wer auch sonst um halb drei Uhr Nachts.
„Vapor, Anästhesie, stets zu Diensten!“ melde ich mich und klinge dabei nur halb so kaputt, wie ich wirklich bin.
„Ach Vapor, schön das Du noch wach bist! Klimperwimper, Gyn!“ schallt es mir für die späte Stunde viel zu gut gelaunt entgegen.
Zu meiner Müdigkeit gesellt sich ein Quäntchen Genervtheit: „Klimpewimper, wach ist so ’ne Sache. Was haste denn? Sectio?“
„Neeee!“ schallt es aus dem Hörer, als sei das das abwegigste vom Abwegigen, das eine Gynäkologin, die Nachts einen Anästhesisten anruft sectionieren will. „Neeeee! Ich will hier ’nen PDK legen und wollte fragen, ob das geht.“ flötet es mir, weiterhin allerbest gelaunt entgegen.

„Irgendwelche Besonderheiten?“
„Nein.“
„Ist die Gerinnung okay?“
„Ja….“ Die genauen Werte für Thrombos, Quick und aPPT verschwinden im nächtlichen weißen Rauschen, das mein Gehirn umgibt.
„Hat die Patientin eine Wirbelsäule?“
„Ich… Ich glaub schon.“
„Klimperwimper, wenn Du Dir nicht sicher bist: Anfassen. Wenn sie eine hat: Reinstechen. Warum telefonieren wir hier eigentlich?“
„Weil… Ich will ’nen PDK legen!“
Trotz meines präkomatösen Zustandes merke ich, dass wir irgendwie Gefahr laufen, uns im Kreis zu drehen, erinnere mich an meinen Med.Psych.-Kurs und versuche meine Gesprächspartnerin da abzuholen, wo sie steht: „Okay. Du willst einen PDK legen. Die Gerinnung ist okay, die Patientin hat eine Wirbelsäule und sonst ist nichts besonderes. Dann hast Du das Telefon genommen und mich angerufen weil….?“
Meine Gesprächstaktik funktioniert und es bricht aus ihr hervor: „Weil ich will, das Du kommst, wenn ich das nicht hinkriege oder irgendwas passiert. Ich hab das ja noch nicht sooo oft gemacht und kann das glaub ich nicht so gut…“
Wenn es nicht so spät wäre, hätte ich Mitleid mit ihr. Aber es ist so spät wie es ist und ich bin so fertig, wie ich bin. Desweiteren hab ich keine Lust, die politische Diskussion darum, wer die PDKs im Kreißsaal legt mitten in der Nacht ausgerechnet mit Klimperwimper zu führen.
„Klimperwimper, alles gut und schön und danke, dass Du an mich gedacht hast. ABER….“ setzte ich an, allerdings fällt man mir ins Wort: „Och Vapor, jetzt komm mir nööööcht mit aaaaaaaaber, bitte bitte nicht!“ Ich kann den devoten Augenaufschlag durchs Telefon quasi hören, was meine Laune in den allertiefsten Keller treibt – und nicht zum Selter holen.
„…ABER Du hast doch, genau wie ich einen Hintergrund, oder? Warum rufst du den denn nicht an? Der kommt dann und hilft dir. Das machen Hintergründe so.“
„Aber heute hat Dr. Abstrusor Oberarztdienst. Der steht nicht so auf PDKs und hat immer total schlechte Laune, wenn man ihn Nachts anruuuuuuuft und deswegen hab ich geguckt, wer Anästhesiedienst hat und hab…“ erklärt sie mir in ihrem schönsten Beschütz-Mich-Ich-Bin-Ein-Armes-Hilfloses-Hascherl-Tonfall.
Ich bemühe mich ernsthaft Klimpi durchs Telefon zu ziehen, scheitere daran, überlege kurz, ob ich einfach so in den Kreißsaal hochgehe, den PDK lege und sie danach erwürge. Bei der Vorstellung, ihr mit der Tuohy-Nadel viele eigentlich harmlose, in der Summe aber tödliche Verletzungen zuzufügen wird mir ganz warm ums Herz und ich finde, zumindest Ansatzweise, meine Contenance wieder: „…und hast gedacht, och, Vapor, mit dem kann ichs ja machen. Nee, Kleines. So nicht! Du kannst jetzt gleich Deinen Oberarzt rufen, dann hat der schlechte Laune, weil er kommen muss. Du kannst es auch erstmal selbst versuchen, und mich dann nochmal anrufen, wenn Du es nicht hinkriegst und es zu lange dauert, bis Abstrusor da ist, dann komm ich hoch und hab auch schlechte, wirklich RICHTIG furchtbar schlechte Laune. Versprochen. Wie ist dein Plan?“
„Menno… Aber warte mal kurz…“
Klimperwimper spricht mit jemandem, ich kann aber nicht verstehen, worüber.
Plötzlich sehr selbstsicher sagt sie zu mir: „Du bist mir ja keine große Hilfe Vapor, da mach ich’s lieber selbst.
Danke fürs Gespräch.
Ich versuche nochmal mich mit dem kratzigen Kopfkissen anzufreunden, liege aber vor lauter Freude über das Telefonat und in Erwartung des Anrufes, den Klimperwimpers Scheitern unweigerlich auslösen würde bis morgens zur Übergabe wach.
Der Anruf kommt nicht.
Beim Verlassen der Heilanstalt am Rande des Wahnsinns treffe ich in der Eingangshalle eine übernächtigte Hebamme, die den selben Weg zum Parkplatz nimmt wie ich.
Aus purem Interesse spreche ich sie an: „Und, hat Klimperwimper oder der Abstrusor den PDK heute Nacht gelegt?“
Ich ernte einen fragenden Blick: „Nee, den hat keiner gelegt. Das Kind kam spontan, während Klimperwimper mit irgendwem telefoniert hat. Zum Glück, so stand sie wenigstens nicht im Weg. Gesunder Junge übrigens, 3800 Gramm, properes Kerlchen. Aber woher weißt Du eigentlich….“
Sie hat eine Eingebung und es plötzlich sehr eilig: „Auch Dienst gehabt? Na denn komm gut heim, ich muss los!“ sagt sie noch und ihr Auto hinterlässt eine hübsche, kleine Staubwolke. Ich schaue ihr länger als nötig nach.
Mein linker äußerer Augenwinkel fängt nervös an zu zucken.
Ich bin müde.

, ,

  1. #1 von Nina am 11/04/2012 - 05:33

    Hehehe… Wiedermal genial geschrieben! Echt, legen bei Euch die Gyns die PDKs? Da wo ich war haben das die Anästhesisten gemacht, war mir aber auch lieber so, weil ich genau SOWAS befürchtet hatte😉

    • #2 von docvapor am 11/04/2012 - 10:38

      Ja, tun sie. Sie haben es so gewollt, brauchen ja auch ihre 50 Regionalanästhesien fürn Facharzt.
      Wir haben uns nicht ernsthaft gewehrt.
      Ob man dadurch in den Diensten mehr und oder besser schläft steht allerdings, s.o., auf einem anderen Blatt.

  2. #3 von gotsassaufeinemast am 11/04/2012 - 07:41

    Es ist immer wieder schön zu lesen, dass ich nicht die Einzige bin, die mit irgendwelchen Pappköppen arbeiten muss. Schade aber, um deinen wohl verdienten Schlaf. Ich hoffe, du konntest ihn zu hause nachholen.

  3. #4 von Michi am 11/04/2012 - 12:06

    Klasse geschrieben! Blog ist gleich mal im Feedreader gelandet🙂

    Ich könnte mich allein schon über den Namen „Klimperwimper“ beömmeln😀

    • #5 von Frank am 11/04/2012 - 20:01

      Ja, das alte Problem. Einmal, nur einmal, mit Profis arbeiten …

  4. #6 von nadineswelt am 11/04/2012 - 20:32

    Klimperwimper sammelt hier grad keine Pluspunkte! Diese hilfloses-Mauserl-Masche ertrag ich nicht, da geht mir s Messer in der Hosentasche auf. Ich hab ja Kolleginnen in der Arbeit, die jenseits der 50 sind und es immer noch mit der Masche probieren – und das, nachdem wir fast keine Männer in der Abteilung haben, auch bei uns Nichtmauserlkolleginnen. Die eine letzte Woche: Hilfe, der Papiershredder leuchtet heute rot statt grün, ist der kaputt? – Ich hab in der Stimme schon den hilflosen Blick gehört. Argh! Kollegin von mir: Nein, nur voll, ausleeren geht mit Maschine auf, dann gehts wieder.
    Ich kann es Dir so nachfühlen, Deinen Ärger mit Klimperwimper! Auch wenn sie nicht den Nachtschlaf verhindert hätte. Hat sie aber. Multipliziert die Minuspunkte nochmal mit 10, oder?

  5. #7 von heldinimchaos am 11/04/2012 - 21:07

    ooooooh – pdk würd ich auch gern können. die regionalen hast du ja als gyn schon durch die ganze epi- und dr-nähereien drin. aber doch, fänd ich schick. würd ich auch gern machen *ggg*

    • #8 von docvapor am 12/04/2012 - 16:10

      PDKs in der Geburtshilfe legst Du ja lumbal, das muss man zwar auch können, ist aber etwas einfacher als thorakal, wo die Räume enger und steiler sind, da ist die Lernkurve relativ steil.
      Ausserdem sticht es sich etwas befreiter zu, wenn man das Myelon nicht weinge Millimeter vor der Nadelspitze wähnt….

      Was ich übrigens auch noch ziemlich wichtig finde: Mit den Komplikationen umgehen können, auch wenn sie insgesamt eher selten sind. Akut zB vasovagale Reaktionen und spinale Fehllage durch Testdosis detektiert: Da wird dann, je nach Akutizität und Bekanntheit der jeweiligen Telefonnummer das Rea-Team oder Intensivarzt direkt bemüht.
      Postpunktioneller Kopfschmerz nach Durapunktion mit der Tuohy: Je nach Zeitpunkt und Kenntnis der Telefonnummer Akutschmerzdienst oder Anästhesiedienst anrufen.
      Und wenn Paracetamol, Koffein, Bewegung und Volumen nicht helfen, rate mal, welche Abteilung 2 Ärzte für den Blutpatch abstellen muss…
      Dabei erfährt man dann immer wieder, das die Frauen die Worte Meningitis oder Parese (egal ob auf Arzt oder Deutsch) im Zusammenhang mit dem rückenmarksnahen Anästhesieverfahren noch nie gehört haben.
      Wie gesagt, heiß diskutierte Kiste…🙂

  6. #9 von katerwolf am 14/04/2012 - 13:23

    sehr nette überschrift😉

    und ebenso netter post. bin grad über josephine hier reingestolpert😆

  7. #10 von dianamama am 15/04/2012 - 12:48

    Jupp, ich auch über die chaotische Josephine….ich bleib mal n bischen, scheint echt gut zu sein hier….

  8. #11 von Nina am 15/04/2012 - 15:37

    Parese, echt jetzt? Angeblich wird doch an einer Stelle gestochen, wo sowas nicht passieren kann, nie-nicht🙂 ich hatte schon verschiedene Varianten, spinal, peridural, CSE. Zum Glück immer ohne Kopfschmerzen oder üblerem.

    Wann gibt’s denn mal wieder was Neues?😉

    • #12 von docvapor am 15/04/2012 - 20:04

      Ich muss erstmal diesen Intensivtörn überleben….

  9. #13 von mamasliebling am 28/04/2012 - 20:39

    Ist der Hintergrund denn nicht auch im Krankenhaus und hat er nicht auch Dienst?

    Es scheint mir, als würde man den nur sehr ungern rufen.

    • #14 von docvapor am 29/04/2012 - 21:11

      Der Hintergrund ist (hier bei uns) immer ein Oberarzt der jewiligen Fachrichtung.
      Und Hintergrunddienst kann der als Rufbereitschaft von zu Hause aus machen, wenn er schnell genug in der Klinik sein kann.
      Wann man den Anruft oder nicht ist -zumindest in der Anästhesie- ziemlich klar geregelt, in anderen Abteilungen scheint das nicht unbedingt so zu sein….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: